Über mich

Geboren in Zürich im Herbst des Jahres 1943. Aufgewachsen in Künstlermilieu, wo Zeichnen und Malen, Papier, Farben und Pinsel zum “täglichen Brot” gehören, liegt der Weg zur künstlerischen Entwicklung nahe.

Nach dem Abschluss der Mittelschule beginne ich mich als Dekorationsvolontärin zu verdingen, lerne in einem Architekturbüro sauberes Zeichnen, um dann anschliessend für die Zeit eines Jahres an der Kunstgewerbeschule Zürich in diversen Techniken und Fächern unterrichtet zu werden.

Danach entschliesse ich mich, eine Ausbildung als Cutterin zu absolvieren, mit dem Traum, Regieassistentin zu werden, (Film ist ein Mittel unbegrenzter Ausdrucksmöglichkeiten!). Anschliessend bin ich einige Jahre beim Schweizer Fernsehen angestellt.

Doch die Ferne, vor allem der Süden, locken mich weg. Zunächst Israel, danach Griechenland werden mir zu einer neuen Heimat. Wieder in die Schweiz zurück, Heirat und die Geburt meiner beiden Söhne.

this is a placeholder image
Eva Hesse, Malerin und Schreiberin.

Ich beginne Batik zu lernen und richte mir ein Atelier ein. Grossformatige Bilder entstehen, ich mache erste Ausstellungen. Später beginne ich zu Aquarellieren, eine Arbeit, die nicht an einen Tisch oder Raum gebunden ist, und mich spontan sein lässt.

Seit langem teile ich das Malen mit dem Schreiben. Ein erster Lyrikband ist im Winter 2003 erschienen. Den Traum von Leben im Süden habe ich mir erfüllt.

In der südlichen Toskana lebe ich mitten in wilder Natur. Eine herb-liebliche Landschaft, die mir die Seele weitet. Hier hoffe ich neue Inspiration zu finden, um weiter der Malerei und Schreiberei zu frönen.

Auch interessante Begegnungen, Gespräche und Geselligkeit sollen in meiner Galerie und im Haus gepflegt und genossen werden.

Ausstellungen in der Schweiz, Deutschland und Italien.